Startseite
Wer ich bin
Landtagswahl 2010 / 2012
Bildungspolitik
Berufskollegs - Kreishaus
Strukturwandel
Hertener Zechengelände
Anfrage Zeche Westerholt
Hertener Forum/Busbahnhof
Stadtteile Herten
Verwaltungsgebäude Marl
Marl - Polsum
Stadtteile Marl
Unser Trinkwasser
Erneuerbare Energien
E. E. auf dem Wasser
Kraftwerk Datteln
Gladbeck A 52 (B 224)
Ich bin zu erreichen
Aktuell, Nachgehakt, Anträge...




  • Ist das Kraftwerk in Gels.-Hassel abgeschaltet, weil das Kraftwerk in
  • Scholven angeblich so saubere Luft produziert...





Eine klare Sicht ist wegen dem Kraftwerk Scholven nicht möglich.


  • Kohlekraftwerk in Datteln ohne heimische Kohle (fossiler Brennstoff):
  • Der helle Kreis hat einen Radius von 1.500 Meter um das Kraftwerk.
  • Dieses entspricht nicht der Gesetzesauflage zum Schutz der
  • Bürgerinnen und Bürger "Gefahrenzone".
  • Ein Teil vom Stadtrat in Datteln will nachträglich einen Bebauungs-
  • plan aufstellen, obwohl das Gesetz dafür geändert werden müsste.
  • Einem Energieriesen der mit aller Macht versucht die Umwelt
  • mit Kohle- und Atomenergie (Atommüll ist nicht zu entsorgen)
  • zu belasten, dem sollte in NRW u. BRD die Kraftwerke auf Dauer
  • abgeschaltet werden.
  • Niemand hat das Recht unsere Erdkugel zu gefährden.
  • Dieses Kraftwerk in Datteln ist sowohl mit Erdgas als auch mit
  • Erneuerbaren Energien zu betreiben.
  • Die Fa. Eon verweigert sich sehr, möchte nicht einlenken.
  • Grund: Kohleverträge, Lieferfristen, Kosten, etc.


Radius     1.500 Meter



Foto ca. 2.200 Meter vom Kraftwerk entfernt


Datteln Stadtmitte Höhe Kreuzung Busbahnhof, Entfernung ca. 2,2 Km.


  • Kohlekraftwerke und Atomenergie sind die Energien von gestern.
  • Energieaufladungen und Speicherungen sind zukunftsweisend.
  • Turbinenleistung 1.100 Megawattstunde bei ca. 3.000 U/Min.
  • Meine Vorstellung ist, das Kraftwerk könnte mit dieser bereits
  • eingebauten Turbine ebenso durch Erneuerbare Energien angetrieben
  • werden, mit Sonne Wind und Wasser, dieses ist kein Problem.
  • Die 1.100 Megawattleistungen sind zurzeit noch nicht zu erwarten,
  • jedoch ist bei Inbetriebnahme die Leistung mit den veränderbaren
  • Techniken kontinuierlich zu steigern.
  • Meine Frage an die Fa. Eon betreff der Standsicherheit blieb u.a.
  • unbeantwortet.
  • Der Kühlturm könnte durch folgende Maßnahmen mit Erneuerbaren
  • Energien ausgestattet werden.
  • 1.) Fotovoltaikanlagen zur Nutzung der Sonnenenergie.
  • 2.) Nutzung der Windkraft durch aerodynamische Kleinantriebe.
  • 3.) Mehrere große Wasserspeichertanks im Kühlturm mit
  • zusätzlichem konstruktivem Innenausbau.
  • 4.) Anlegen eines Sees für das Wasserkraftwerk.
  • 5.) Stromspeichersysteme entwickeln.
  • 6.) Aufbau einer Energiekuppel mit einem Restaurant / Cafe für den
  •  Tourismusbereich.
  • Dieses wäre ein Fortschritt für unsere Region, die Fa. Eon könnte eine
  • Weltneuheit präsentieren.
  • Schadet nicht dem Image aller Beteiligten.


Entfernung ca. 2,1 Km


  • Unser Kaiser Wilhelm baute schon mit Erneuerbaren Energien,
  • die Turbine ist damit zu betreiben, die Fa. Eon sollte umdenken.

Entfernung von der Brücke:  Hornbach ca. 2,2 Km


  • Aus den Kühltürmen kommt nicht nur Wasserdampf,
  • sondern auch säurehaltige Stoffe, deshalb zersetzt sich der Beton.



  • Als parteiloser Landtagskandidat sollte ich nicht für Parteien werben,
  • jedoch...

...Ihr Plakat finde ich echt toll Herr Hegemann, müsste noch drauf stehen:

Baugenehmigung nur mit Erneuerbaren Energien und Tourismusangebot für die Wasserstadt Datteln, dieses wäre ein Erfolg für unsere Region!

Sie Herr Hegemann, könnten alle davon überzeugen und eine saubere Energie fließt nicht nur aus einer Steckdose, sondern auch hinein.


                                                                                             Herten, den 27.04.2010


  • Einige Seiten von den Kraftwerksgegnern:














Frau Claudia Roth (Grüne) sagte am 30.04.2010 in Marl, die Atomenergie macht täglich über eine Milliarde, jährlich 374 Milliarden Euro Reingewinn.


  • Warum diese Energieversorger nicht für die Entsorgung aufkommen,
  • liegt an unseren gewählten Politiker/innen.

Sie liebe Bürgerinnen und Bürger haben es in der Hand mit Ihrer Stimme  bei der Landtagswahl in NRW am 9. Mai 2010 darüber zu entscheiden.

                            Vielen Dank für Ihr Interesse!



************************************************************


  • Für Befürworter und Gegner der Kohlekraftwerke:


  • Sprengung eines Kohlekraftwerkskamin am 03.12.2006,
  • ehemaliges Kohlekraftwerk Westerholt/Hassel









  • Selbst die Vögel suchten das Weite.



Eine übelriechende asbesthaltige Rauchwolke zog über Herten- Bertlich, Gelsenkirchen- Hassel, Marl- Polsum und darüber hinaus.

                        ****************************


Fa. E.ON, warum werden bei derartigen Aktionen Ihre Windkrafträder in Gels.- Scholven ausgeschaltet?

Es erinnert mich an das diesjährige Flugverbot wegen der Vulkanasche.



  • Kohlekraftwerk Gelsenkirchen Scholven



Meisen-siedlung      in Datteln




Abschaltung von neun AKW´s, hatten Sie im Block I bis III in Datteln eine Komplettwartung oder eine Störung, Fa. E.ON ???

...Und ist die Deutsche Bundesbahn mangels Stromausfall nicht gefahren?




Im Kreishaus Recklinghausen und bei mir zu Hause, brannte das Licht, die unterschiedlichen Heizungssysteme funktionierten ebenso.

                                       Vielen Dank für Ihr Vertrauen!  

                                                                                          Herten, den 05.12.2011

"ACHTUNG" Neuer Name für meine Website (Bundestagskandidat.2013)

Link:


http://www.udo-surmann.de/Haushaltsrede-2015

http://www.udo-surmann.de/Ratsantraege-2015

http://www.udo-surmann.de/Ratsantraege-2014-2020 

http://www.udo-surmann.de/Neue-Zeche-Westerholt

http://www.udo-surmann.de/PARTEILOSE-WG-BRD

www.udo-surmann.de